Kruse zu Dritt

Ende September lässt der Moorbauer die Schwäne noch einmal zu Wasser und hat für Euch KRUSE zu Dritt eingeladen!
KRUSE singt deutsch, eigene Songs und Songs von Westernhagen, Rio Reiser, Udo Lindenberg, Stoppok……..Wer diese mag, mag Kruse auch! Die Songs sind authentisch und spiegeln Lieben und Leben der ganz normalen Menschen wieder. KRUSE kann leise und laut, akustisch und elektrisch. Deutsch-Rock. German Roll.

Kruse zu dritt
Ensemble Weltkritik
Bettina Prokert und Maxim Hofmann sind das Kabarett-Ensemble Weltkritik (c) Stefan Hoyer Leipzig

02.09.2020 / 19Uhr / 20EUR
Nur mit Reservierung, bei gutem Wetter zusätzlich Abendkasse

“Die hohe Schule der Bambule”

Gute Manieren? Kannste heutzutage kniggen! Deshalb ruft weltkritik deluxe: “Rette die Etikette!” Sie bieten Rat für alle Lebenslagen: Wie hilft der Gentleman einer Dame möglichst schnell aus dem Kleid? Wie kann man als Internet Troll schöner pöbeln? Und zu wissen, wie man bei Tisch das Messer richtig hält, hat noch nie geschadet – gerade im Nahkampf.

Das Programm von Bettina Prokert und Maxim Hofmann ist ein musikalischer, fröhlicher und äußerst satirischer Benimmkurs für Verhaltensauf- und Rückfällige.

Trailer zum aktuellen Programm

Katrin Dasch

22.08.2020 / 20Uhr / 20EUR
Karten NUR NOCH bei gutem Wetter an der Abendkasse

Liederabend "Sehnsucht nach der Waldgegend"

Mit Lars Grünwoldt (Bariton) und Katrin Dasch (Klavier)

Mitten im Moor bekommen die Lieder der Romantik, in denen die Natur so oft im Zentrum steht, einen ganz eigenen Klang: das zeigen Ihnen Lars Grünwoldt und Katrin Dasch bei ihrer eigenen Liedauswahl von Franz Schubert und Robert Schumann.
 
Die Karten sind begrenzt. Anmeldungen bitte per Email (baeuerin@moorbauer.com)
Lars Grünwoldt
Weltacker
(c) Höfegemeinschaft Mecklenburg

16.08.2020 / 13 - 19Uhr

Weltackertag

Am 16.8. gestalten wir den Tag gemeinsam mit der Höfegemeinschaft Rothenklempenow und erzählen Euch vom Weltacker. Wie gelangt das Essen beim Moorbauern vom Acker auf Ihren Teller: diese Verbindungen bewußt zu erleben, darum geht es an diesem Tag: an unserem Flächenbuffet und im Gespräch mit Landwirtinnen, Köchen und Gästen.

Um Tischreservierungen wird gebeten.